5 Tage New York - Plan mit Karte und Tipps – Mein Trip nach New York
Mein Trip nach New York Einkaufswagen 0

Fünf Tage New York - Plan mit Karte und Tipps

5 Tage in New York City sind ein absolutes Minimum, um eine gute Vorstellung von Manhattan zu bekommen und einige der anderen Stadtteile zu sehen. Natürlich könnt Ihr bei weitem noch mehr unternehmen - neun Jahre in der Stadt und ich entdecke immer noch neue Seiten in New York. Ach und keine Sorge Shopping, Broadway Shows und das Nachtleben habe ich nicht vergessen, ihr findet es am unteren Ende des Blogs.

Zunächst können wir Manhattan in drei Zonen Unterteilen



Uptown: Alles nördlich der 59th Straße, wo Central Park beginnt, wird als Uptown angesehen.

Midtown: Der Teil von Manhattan zwischen 14th und 59th Straße wird als Midtown bezeichnet.

Downtown: Der Teil von Manhattan südlich der 14th Straße bis zur südlichsten Spitze der Insel wird als Downtown bezeichnet.

In den häufigsten Fällen wird sich euer Hotel in Midtown befinden und am besten ist es dort gleich mit der Erkundung zu beginnen, denn dort gibt es die berühmtesten Sehenswürdigkeiten.

Den Tag werdet ihr mit einem Frühstück beginnen und wo es diesen in allen Stadtteilen gibt habe ich für euch hier zusammengefasst KLICK


Das wahre New York - Bronx, Queens und Brooklyn Tour


Tag 1. Midtown

Nach eurem Frühstück schaut in unserem Reisezentrum vorbei, holt euch einen kostenlosen Stadtplan und eure Tickets, Pässe etc.. Hinterher könnt ihr zum Bryant Park und Grand Central, die nah bei einander gelegen sind.

Als nächstes geht es zu einer der Aussichtsplattformen, Empire State Building oder Top of the Rock. Beide befinden sich im Midtown. Ich persönlich bevorzuge das Top of the Rock am Tag wegen der tollen Aussicht auf den Central Park und das Empire bei Nacht wegen dem schönen Blick auf die Lichter von Up- und Downtown. Auf dem Weg dorthin kommt ihr an den beiden Skulpturen LOVE und HOPE vorbei, macht eine Fotopause für eine schöne Erinnerung.

Zum Schluss des Tages könnt ihr ein wenig am Times Square stöbern und euch von den Leuchtreklamen und der vielen Menschen verzaubern lassen.

Für Einzelheiten auf rote Symbole auf der Karte klicken


Tag 2. Midtown Teil 2

Am folgenden Tag zwei, ist ein Spaziergang auf dem High Line Park ein guter Start, der sich auf der Westseite von Midtown befindet. Dort ist auch das neustrukturierte Gebiet genannt Hudson Yards. Am Ende des High Line Park auf 14th Straße befindet sich Chelsea Market wo ihr ein wenig stöbern, etwas essen und einkaufen könnt. Hinterher könnt ihr euch zum Flatiron Building und dem Madison Square Park begeben. Wenn ihr dorthin entlang der 14th Straße geht, kommt ihr am auch Union Square vorbei, einem schönen Platz mit vielen Shops.

Für Einzelheiten auf rote Symbole auf der Karte klicken



Tag 3. West Village und Downtown

Am Tag drei erkundet ihr die Südliche Spitze von Manhattan. Den Anfang macht ihr am besten an der Freiheitsstaue, je früher ihr an seid, um so kürzer wird die Wartezeit ausfallen. Die Fähre fahren ab 9 Uhr los, mein Rat ist es nicht später als 11:30 Uhr euch anzustellen. Damit ich euch das Anstehen für die Tickets spart, erwerbet eurer Ticket vorher mit uns. KLICK 

Nach dem Besuch der Lady Liberty, schaut am 9/11 Memorial vorbei, sucht den teursten Bahnhof aller Zeiten, Oculus, auf und zum Schluss könnt ihr auf das höchste Gebäude der Stadt, das One World Observatorium. Hinter könnt ihr im Outlet Geschäft Century 21 stöbern bevor ihr euch nördlich Richtung China Town begibt, wo ihr am günstigsten an Souveniere und Erinnerungsstücke wie I LOVE NEW YORK T-Shirts, Tassen, Schneekugeln etc. kommt, nur ein paar Blocks weiter befindet sich Little Italy, auch berühmt für günstige Erinnerungsstücke und gutes Essen.

Nach dem leckeren Essen wird euch ein wenig Bewegung gut tun und ein schöner Spaziergang im West Village. Das Stadtteil ist berühmt für die Athmosphäre und wundervolle alte New York Häuser, wo viele Start aus der Film- und Musikszene leben. Dort ist auch Washington Square Park wo der Triumphbogen und ein schöner Wasserbrunnen sind, toll zum relaxen.  

Für Einzelheiten auf rote Symbole auf der Karte klicken



Tag 4. Uptown und Central Park

Am 4. Tag wird euch die Müdigkeit ein wenig einholen und wo besser zu relaxen als in dem berühmtesten Park der Welt, im Central Park. Zu nächst führt euch der Weg auf der südwestlichen Spitze des Parks am Columbus Circle vorbei, wo es den Time Warner Shopping Mall gibt oder einen Kaffee mit Aussicht auf Central Park in der Lobby, die auf dem 39. Stockwerk ist, des Luxus Hotels Mandarin Oriental. Nur ein paar Blocks nördlich ist das weltgrößte Opera Haus der Welt, das Lincoln Center. Der dortige Platz schaut toll aus und toll für Erinnerungsfotos. Von da aus könnt ihr euch in den den Central Park (alles zum Central Park) begeben, einfach nur zum relaxen oder auch z.B. in einigen der zahlreichen berühmten Museen vorbeischauen, z.B. Museum of Natural History wo eine Nacht in Museum verfilmt wurde, das Metropolitan und das Guggenheim, nur ein paar von den berühmtesten zu nennen. Hier gibt es eine Liste falls ihr mehr zu den Museen erfahren möchtet. KLICK

Den Tag abschließen könnt ihr mit einer Seilbahnfahrt von Manhattan nach Roosevelt Island. Kostet genau so viel wie eine Subway fahrt 2,75 USD und ist auch im Wochenticket enthalten. Die Aussicht wird euch für immer in Erinnerung bleiben.

Für Einzelheiten auf rote Symbole auf der Karte klicken



Tag 5. Brooklyn und East Village

Der letzte Tag an dem ihr die berühmte Brooklyn Bridge und Brooklyn zu sehen bekommt, neben East Village bzw. Lower East Side, das einstige "Little Germany". Aber der Reihe nach, ihr startet euren letzen Tag wo das große Geld ist und wo der erste Amerikanische Präsident George Washington eingeschworen wurde, an der Wall Street. Von dort aus benötigt ihr etwa 15-20 Gehzeit bis zur Brooklyn Bridge. Das Überqueren der Brücke wird einer der schönsten Spaziergänge euren Lebens werden, der euch zum Brooklyn Bridge Park bringt. Nach dem ihr euch dort ein wenig umgeschaut habt geht es weiter zum DUMBO (Down under Manhattan Bridge overpass - Manhattan Bridge Unterführung). Von dort aus kommt ihr über die Manhattan Brücke zum Lower East Side, das früher "Little Germany" war bevor die Deutschen Einwanderer weiter nach Pennsylvania gezogen sind. Zuletzt schaut im East Village vorbei, dort gibt es tolle kleine Restaurants.  

Für Einzelheiten auf rote Symbole auf der Karte klicken


Viele der Sehswürdigkeiten sind auch in den unterschiedlichen Pässen enthalten


Shopping, Nachtleben und Broadway Shows

Shopping: Die Haupt Shopping Straßen sind 5th Ave., Madison Ave. nördlich der 59th Straße und SoHo. Es gibt zwei Outlet Center in der Nähe von New York: Woodbruy Outlet and Jersey Garden Malls ich habe die zwei Outlets für euch hier verglichen. KLICK 

Broadway Shows: Tickets für alle Broadway Shows gibt es vor Ort in New York in unserem Reisezentrum zu reduzierten Preisen oder auf unserer Webseite.

Nightlife: Das Nachtleben spielt sich in den vielen Rooftops, Bars und Nachtclubs ab. Wir haben abgestimmte Touren für jeden Geschmack.


Rooftop Tour


Panorama Nacht Tour


Alle Aktivitäten bei Nacht



Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen