Einkaufswagen 0
blank-space

Was in New York essen - Die berühmtesten Desserts

Wir alle lieben Nachtisch!

Gepostet - 9 Dezember - Sanel Huskanovic - Dessert

Black Tap Shakes

Der Big Apple ist eine Stadt voller Überraschungen und bietet viele Erlebnisse. Dazu gehören die kulinarischen, die ein wesentlicher Bestandteil jeder Reise sind. In dieser Metropole könnt Ihr Lebensmittel aus der ganzen Welt probieren und kosten.

Aber insbesondere Dessert, wenn ihr sie liebt, ist New York das Reiseziel für euch. Hier gibt es Süßigkeiten mit einem neuen Geschmack, die für die Stadt charakteristisch sind: Ein wahrer Genuss!

Ich habe eine Liste der berühmtesten Desserts des Big Apple für euch zusammengestellt. Dies ist eine Sünde, die ich euch während eurer Reise empfehlen kann. Ihr werdet es nicht bereuen!

CHEESECAKE

Der Käsekuchen ist einer der berühmtesten Kuchen der Welt, aber der New Yorker verdient zweifellos eine außergewöhnliche Auszeichnung. Erhältlich in verschiedenen Geschmacksrichtungen und mit verschiedenen Belägen, repräsentiert der Käsekuchen die Stadt New York so sehr, dass er fast zu einem Symbol ihres Gebäcks geworden ist.

Es ist ein sehr beliebtes Dessert und wird von vielen reproduziert. Aus diesem Grund ist es wichtig zu wissen, wo man am besten kostet, um nicht schlechte Nachahmungen zu probieren.

Hier sind einige Orte, an denen ihr den besten Käsekuchen in New York essen könnt:

  • Eileen’s Special Cheesecakes
  • Two Little Red Hens
  • Junior’s Cheesecake
  • Billy’s Bakery
  • Veniero’s Pasticceria Caffè

CUPCAKES

Diese kleinen Leckerbissen, die mit Buttercreme verschiedener Geschmacksrichtungen bedeckt sind, ähneln Muffins, sind jedoch mit Topping versehen und ein weiteres Symbol für New Yorker Gebäck.

Cupcakes waren sogar die Stars von Filmen und Fernsehserien: Wie könnten wir sie in Sex and the City vergessen?


In Sex and the City lieben die Protagonisten die Cupcakes von Magnolia Bakery, einer echten Institution in New York. Diese Kette von Bäckerei-Cupcakes bereitet Cupcakes mit vielen Geschmacksrichtungen zu. Einer der am meisten geliebten? Red Velvet, bekannt für seine leuchtend rote Farbe! Fünf der Bäckereien an denen ihr nichts verkehrt machen könnt:

  • Magnolia Bakery
  • Baked by Melissa
  • Georgetown Cupcake
  • Amy's Bread
  • Molly's Cupcakes

BROWNIE

Der amerikanische Schokoladenkuchen par excellence, der traditionell in kleine Quadrate geschnitten wird.

Einer der berühmtesten Brownies in New York ist der von Fat Witch Bakery (75 9th Ave), der für Liebhaber dieses amerikanischen Desserts verschiedene Variationen bietet: Karamell, Walnüsse, Cappuccino usw.


DONUTS

Der berühmte süße und frittierte Donut wird in verschiedenen Versionen angeboten: mit Zuckerguss, mit Schokolade, mit Puderzucker usw. Wie sollte man nicht an Homer Simpson und seine Leidenschaft für Donuts denken?

Donut Plant ist auf Donuts spezialisiert und hat mehrere Verkaufsstellen in New York. Es wird schwierig sein, die Geschmacksrichtung zu wählen! Auf derer Webseite findet ihr alle verfügbaren Varianten.



CRONUT

Der Schöpfer dieses Desserts ist der berühmte Konditor Dominique Ansel. Der Cronut ist eine Kreuzung aus einem Donut und einem Croissant: Der Teig ist der des Croissants, aber die Form ist die eines Donuts!

Dieses Dessert wurde 2013 geboren und hat auch die Gaumen der Skeptischen überzeugt. Ihr könnt den echten Cronut in der Konditorei Dominique Ansel in Soho (189 Spring St) probieren.


COOKIES

Chocolate Chip Cookies sind die Lieblinge der Amerikaner und wurden zum ersten Mal in den 30er Jahren in einem Haus in Massachusetts hergestellt! Seitdem hat sich ihr Ruhm weltweit verbreitet.

Diese duftenden Leckerlies, gefüllt mit Schokoladenstückchen, sind einzigartig und in Größe, Knusprigkeit und goldenem Aussehen leicht zu erkennen.

In New York könnt ihr in der Patisserie von Levain Bakery (167 W 74th St) die leckersten amerikanischen Cookies essen.


BLACK AND WHITE COOKIE

Ein Cookie mit einer doppelten Seele: Vanille und Schokolade. Das Black and White Cookie wurde auch in der Fernsehserie Seinfeld gezeigt und ist ein bei den New Yorkern sehr beliebtes Dessert.

Schwarzweiss-Plätzchen

Die Geschichte dieses Kekses beginnt 1902 in New York im Glaser's Bake Shop, der von bayerischen Einwanderern gegründet wurde. Leider wurde dieser traditionelle Ofen im Juli 2018 geschlossen.

Ihr könnt jedoch die berühmten Vanille- und Schokoladencookies in vielen Bäckereien der Stadt probieren.

Von deutschen Einwanderern 1902 gegründet, leider nicht mehr in betrieb.....


BROOKLYN BLACKOUT CAKE

Es ist ein Schokoladenkuchen amerikanischer Herkunft, der sehr bekannt ist. Es wurde ursprünglich während des Zweiten Weltkriegs durch die Bäckerei von Ebinger in Brooklyn berühmt gemacht.

Es heißt, als in den 70er Jahren die Eigentümer der Bäckereikette von Ebinger die Schließung angekündigt hatten, gab es einen echten Angriff auf die letzten verbliebenen Brooklyn Blackout Kuchen.

Heute ist ein ausgezeichneter Blackout Cake der von Ovenly, einer der besten Konditoreien in Brooklyn.


MILLE CRÊPES CAKE

Es ist vielleicht einer der am meisten fotografierten und auf Instagram geposteten Kuchen. Der Mille Crêpes Cake besteht aus 20 sehr dünnen Crêpes, die mit Sahne verschiedener Geschmacksrichtungen gefüllt sind. Grüner Tee und Schokolade sind sehr gut.

In New York könnt ihr von Lady M die Originalversion dieses Kuchens probieren!



Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen