US Open, Grand Slam Tennisturnier in New York – Mein Trip nach New York
Einkaufswagen 0

US Open, Grand Slam Tennisturnier in New York

#Tickets

Alles was du zu US Open wissen musst: Tickets, Transport und Informationen


meinhotel.com

Die besten Hotel Deals in New York!


US Open Tennis Tickets

Zwei Wochen lang ist der Flushing Meadows-Corona Park das Zentrum der Welt der für alle Tennis Fans. Die US Open sind mein Lieblings-Sport Event und eine einzigartige Erfahrung, das in dem Zeitraum Aug 27, 2018 – Sep 9, 2018 stattfindet. Alle Tennisgrößen wie Roger Federer und Serena Williams sind aufgeregt im Tennis Mecca aufzutreten wo sich, wie auch anders in New York, die besten Food Trucks, Restaurants und Snackketten auf dem US Open Gelände aneinander reihen und die Veranstaltung zu einer großen Party verkommen lassen. 

Die US Open finden im Flushing Meadows–Corona Park in Queens statt, wo auch der berühmte 42 Meter hohe und 350 Tonnen schwere Globus von Queens beheimatet ist, den wir auch auf unserer Bronx, Queens und Brooklyn Tour aufsuchen. 


Ihr könnt eure Tickets im Vorhinein reservieren und auf der US Open Homepage erwerben. 

DIE GÜNSTIGSTEN TICKETS SIND LAST MINUTE TICKETS, DIE WIR IN UNSEREM REISEZENTRUM VOR ORT ANBIETEN.

Besucht uns 7 Tage die Woche von 9-18 Uhr, unweit von Times Square

Mein Trip Nach New York
324 W 47th Street
NY, New York 10036
Tel. +1 (646) 329-6840



Bronx, Queens und Brooklyn Tour

Das wahre New York!


Wie man am besten von Manhattan zum US open gelände gelangt

Am schnellsten, günstigsten und einfachsten gelangt ihr mit der Subway Linie 7, z.B vom Grand Central aus, ihr steigt an der Station Mets–Willets Point aus, könnt ihr übrigens nicht verpassen, da fast alle Gäste dort aussteigen. Die Fahrt selbst dauert etwa 35-45 Minuten. Der Rückweg ist der gleiche. 


8 Dinge, die ihr über die US Open wissen müsst

1. Das Arthur Ashe Stadion hat ein Dach. Diejenigen, die kürzlich die US Open besucht haben (oder sie im Fernsehen gesehen haben), haben wahrscheinlich das neue versenkbare Dach im Arthur Ashe Stadium bemerkt. Das bedeutet keine wetterbedingten Stornierungen mehr. Wenn ihr ein Ticket für ein Spiel im Hauptstadion kauft, könnt ihr sicher sein, dass es stattfindet.

2. Tatsächlich wurden die meisten Anlagen renoviert. Apropos Dächer, die USTA-Offiziellen beschreiben das neue Louis Armstrong Stadion, in dem dieses Jahr die ersten Spiele ausgetragen werden, als "das erste natürlich belüftete Tennisstadion der Welt mit einem einziehbaren Dach". Für normale Fans bedeutet dies ein Stadion mit den Vorteilen eines Daches (keine Sorgen über Regenfälle, plus Schutz vor der Nachmittagssonne), als auch das Gefühl von "draußen". In den letzten Jahren hat die USTA fast alle Nebenplätze im Billie Jean King National Tennis Center renoviert. Die zusätzlichen Sitzplätze erhöhen die Gesamtkapazität um mehr als ein Drittel. Die Gehwege wurden auch erweitert und ja auch mehr Toiletten wurden hinzugefügt. Es gibt auch ein neues Tribünen-Stadion mit 8000 Sitzplätzen, das 2017 eröffnet wurde.

3. Ihr könnt kostenlos oder günstig Spiele sehen. Es ist wahr. Ihr könnt kostenlos am Qualifikationsturnier teilnehmen (21. bis 24. August), bei dem ambitionierte Spieler um einen Platz im Hauptturnier kämpfen, und am Tag des Trainings, wenn die Stars in Vorbereitung sind für ihren Moment im Rampenlicht. Ebenfalls gratis ist der Community Day, zu dessen Highlights Herren- und Damendoppel, Rollstuhl-Wettbewerb und Juniorenspiele zählen. Seht euch auch das Fan Fest und die kostenlosen Trainings Sessions in den Tagen vor dem Turnier an. Für Details zu all den Höhepunkten der "Fan Week", wie die US Open es nennen, verfolgt usopen.org, während das Event näher rückt.

4. Es ist nicht nur Tennis. Selbst wenn ihr kein Superfan seit (oder wenn ihr mit jemandem zusammen seit, der sich nicht so sehr für Tennis interessiert), könnt ihr immer noch von Festlichkeiten im Open unterhalten werden. Frühere Feste des Arthur Ashe Kids 'Day beinhalteten Musik von Flo Rida, amerikanischen Autoren, Ariana Grande und anderen. Es gab auch interaktive und unterhaltsame Tennis-Aktivitäten, sowie Auftritte von Serena Williams, Novak Djokovic und Rafael Nadal. Haltet eure Augen offen für Details über dieses Jahr. Die Eröffnungsnacht (27. August) bringt traditionell viel Starpower mit sich. Bisher gab es noch kein Wort zur Unterhaltung, aber in früheren Turnieren waren Shania Twain und Phil Collins dabei. Abgesehen von der Musik und dem kinderfreundlichen Spaß gibt es jede Menge Essen, was die meisten genießen. Zu den Optionen gehören Ben & Jerry's Eiscreme, die gehobene Aces Wein- und Sushi Bar, ein glatt koscher Wagen und sogar ein Carnegie Deli Outpost. Schnäppchenjäger können auch die Straßenverkäufer in der Nähe des Geländes freuen.

5. Tragt einen Hut und eine Sonnenbrille und tragt viel Sonnencreme auf. Ernsthaft - wenn ihr für einen Tag draußen seit und keine Sonnenschutzmaßnahmen ergreift steht euch eine schmerzhafte Restzeit eures New York Besuchs bevor.

6. Respektiert die Regeln. Wie bei allen anderen großen Events gibt es bei den US Open eine lange Liste dessen, was erlaubt ist und was nicht. Tut euch einen Gefallen und haltet euch daran, um unangenehme Momente zu vermeiden.

7. Genießt die Nebenplätze. Ihr brauchen kein Ticket am Flughafen, um eine großartige Aussicht zu haben - ihr müßt nur wissen, wo man sein muss. Wenn ihr einen Geländepass kauft, können ihr die Profis auf den zahlreichen Nebenplätzen ganz in der Nähe sehen (und das zu einem Bruchteil der Kosten eines Sitzplatzes in einem der Stadien).

8. Übrigens ... Fans sind nicht die einzigen, die begeistert sind, New York City während der US Open zu erkunden. Die Spieler und Spielerinnen sind auch ziemlich aufgeregt und ihr seht sie manchmal in der Stadt vor allen bei den TV Stationen wie NBC am Rockefeller Center und der Show Good Morning New York. 

 



Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen