Ein Erlebnis der besonderen Art: Besucht „Sleep No More“ in New York C – Mein Trip nach New York
Einkaufswagen 0

Ein Erlebnis der besonderen Art: Besucht „Sleep No More“ in New York City

#broadway

New York ist weltweit bekannt für seine Theaterstücke, Musicals, oder auch Comedy Shows, die ihr euch auf dem „Broadway“, „off Broadway“ oder dem unbekannteren „off off Broadway“ anschauen könnt. Die Auswahl ist so groß und die Besetzung in den Shows so hochkarätig wie in keiner anderen Stadt. Eines haben allerdings alle Aufführungen gemeinsam. Man ist einer von vielen passiven Zuschauern. Wir möchten euch heute eine interaktive Aufführung vorstellen, bei welchem der Zuschauer Teil der Aufführung wird. Während der Vorstellung tragen alle Teilnehmer eine Maske und die Schauspieler interagieren mit dem Publikum, sodass man durch die dynamische Interaktion tief in das Stück eintaucht. Optional hat dieses Erlebnis ein Restaurant und eine Bar, wo ihr Getränke und Essen bekommt. Diese sind zwar nicht im Preis des Tickets enthalten und auch nicht besonders kostengünstig; es lohnt sich auf Grund der Atmosphäre aber unbedingt zumindest einen Drink zu bestellen.

 

 

Um was handelt es sich bei „Sleep No More“ überhaupt?

Inspiriert von Macbeth handelt es sich bei dieser Aufführung um einen überwiegenden Stummfilm, welcher in dem McKittrick Hotel (eigentlich handelt es sich um eine umgebaute Lagerhalle in der Nachbarschaft Chelsea in Manhattan) gezeigt wird. Es gibt viele verschiedene sehr aufwändig gestaltete Räume durch welche die Zuschauer selbstständig zu den verschiedenen Aufführungen gehen können. Insgesamt gibt es 6 Etagen zu entdecken. Dabei ist es erlaubt und gewünscht, dass die Zuschauer, die ja gleichzeitig auch Teil des Stückes sind, alles genau unter die Lupe nehmen und auch alles anfassen dürfen, um Hinweise auf die eigentlich erzählte Geschichte zu finden. Das McKittrick Hotel ist kein gewöhnliches Hotel. Es besteht aus 6 Etagen und hat sowohl Innen- als auch Außenbereiche. Dazu gehören für ein Hotel typische Orte wie eine Lobby oder die Bar. Aber ihr findet dort auch eine Heilanstalt, Straßen der fiktiven amerikanischen Gruselstadt „Gallow Green“, sehr pachtvolle Schlafzimmer, einen atemberaubenden Tanzsaal und Vieles mehr. In der Jazz-Bar, die im Stil der 30er Jahre eingerichtet ist, könnt ihr eure Getränke zu Livemusik genießen. Seid nicht schüchtern und erkundet alle Räume für euch alleine. Es ist Teil der Performance! :)

 

Wann kann man sich ,,Sleep No More’’ ansehen?

Die Karten werden monatlich im Voraus verkauft. Jeden Tag gibt es verschiedene Zeitfenster, die abhängig von den Wochentagen von 17:00 Uhr bis Mitternachts reichen. Am Samstag sind die Karten normalerweise ab 16:00 Uhr erhältlich. 

Sollte man die Karten im Voraus kaufen?

Ja, es ist empfehlenswert die Karten im Voraus zu kaufen, da sie gerade kurzfristig sehr häufig schon ausverkauft sind.

Wie kann man Eintrittskarten bekommen?

Es gibt zahlreiche Seiten im Internet, auf welchen ihr die Karten kaufen könnt. Zwei Varianten schätzen wir allerdings besser als die anderen ein. Zum einen kann man die Karten direkt auf der Homepage von „Sleep No More“ kaufen. Die zweite Möglichkeit ist auf Google nach “discount tickets Sleep No More” zu suchen. Vielleicht habt ihr Glück und macht ihr ein echtes Schnäppchen.

Was kosten die Tickets?

Durchschnittlich liegt der Ticketpreis bei $75. Mit Essen und Getränken kommt ihr dann aber sehr leicht über $100. Es ist damit dann zwar teurer, aber macht diese Erfahrung auch noch interessanter. :)

 

Gibt es die Möglichkeit Tickets noch „Last minute“ zu buchen?

 

Ihr habt die Möglichkeit euch für diesen Fall an die Veranstalter direkt zu wenden. Vielleicht habt ihr noch Glück: reservations@sleepnomorenyc.com

Sleep No More

Wieviele Zuschauer nehmen gleichzeitig an einer Aufführung teil?

Da man sich die ganze Zeit in unterschiedlichen Räumen aufhält, kann man manchmal ganz alleine aber dann insgesamt mit bis fast zu 100 Zuschauern die Aufführungen erleben.

 

Wie lange dauert die Vorstellung

Die Gäste dürfen selbst entscheiden, wie lange sie bleiben wollen. Durchschnittlich sind etwa 3 Stunden realistisch.

 

Was kann man von „Sleep No More“ erwarten? 

  • Ihr werdet eine Maske tragen
  • Die Maske kann übrigens auch über eine Brille getragen werden. Wenn ihr die Möglichkeit habt, tragt aber lieber Kontaktlinsen.
  • Taschen und Jacken müssen abgegeben werden. Es kostet $4 pro Sache, die man eincheckt.
  • Manchen Zuschauern gefällt es diese Erfahrung ganz für sich alleine zu machen, während es andere lieber Hand in Hand gemeinsam erleben möchten.
  • Es handelt sich zwar nicht um ein „Spukhaus“ – trotzdem ist dieses Hotel der besonderen Art vielleicht für den ein oder anderen zu unheimlich, da dort auch Blut, Mörder, nackte Menschen, gruselige Musik und viele andere skurrile Dinge zu entdecken sind.
  • Auch wenn es keinen offiziellen Dresscode gibt, macht es Spaß sich in dieser besonderen Atmosphäre richtig schick zu machen. Bequeme Schuhe dabei aber nicht vergessen, Ladys! ;)
  • Alle Käufe von Tickets sind endgültig. Eine Rückgabe oder Eintausch gegen ein anderes Datum ist nicht vorgesehen. In Ausnahmefällen vielleicht aber doch mal möglich.

  Sleep No More

Kann man „Sleep No More“ mit seinen Kindern anschauen?

Grundsätzlich dürfen Kinder aller Altersklassen teilnehmen. Auf Grund von Nacktszenen oder auch teilweise gewalttätigen Szenen, sieht man hier allerdings eher sehr selten jüngere Kinder.

 

Was ist die Geschichte dieser Show?

„Sleep No More“ wurde von einem Britischen Theaterproduzenten in 2003 entwickelt. 2011 wurde die Produktion in New York gestartet. Die Aufführung hat schon zahlreiche Preise für das tolle Design aber auch ihre Choreografien erhalten.



Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen