Essen wie ein echter New Yorker: Gray´s Papaya – der beste Hot Dog in – Mein Trip nach New York
Einkaufswagen 0

Essen wie ein echter New Yorker: Gray´s Papaya – der beste Hot Dog in New York City

#news

papaya hot dog in new york

Viele Besucher New Yorks möchten den klassischen NYC Hot Dog bei Ihrem Aufenthalt nicht missen. Die Auswahl ist sehr groß und die Geschmäcker bekanntlich verschieden. Daher ist es nicht verwunderlich, dass man viele Empfehlungen für den besten Hot Dog der Stadt bekommt. Viele sind der Ansicht, dass Nathan’s auf Coney Island die Leckersten anbietet. Andere sind überzeugt, dass der Hot Dog von Sabrett am besten sind und raten stets nach einem seiner Foodtrucks Ausschau zu halten. Am Ende wird natürlich überall nur mit Wasser gekocht und ein gegrilltes Frankfurter Würstchen im Brot ist immer ein leckerer Snack. Wenn ihr den wirklich leckersten Hotdog New Yorks probieren wollt, dann raten wir euch zu Gray´s Papaya zu gehen. Die Hauptstelle befindet sich auf der 72. Straße und dem Broadway. Eine weitere Filiale wurde zudem gerade auf der 8. Avenue zwischen 39. Und 40. Straße eröffnet. Der traditionsreiche Hotdog von Gray’s Papaya ist bei den New Yorkern sehr beliebt, besonders unter denen, die etwas auf ihr Budget achten müssen oder vielleicht das ein oder andere Gläschen zu viel getrunken haben und nun einen Heißhunger auf deftiges Essen haben.

Aufgepasst: Es gibt viele Restaurants, die das Wort „Papaya“ in ihrem Namen enthalten, wie zum Beispiel „Papaya King“. Sie ähneln zwar dem Original, sind aber nicht das Gleiche. Plant also gerne einen Besuch bei „Gray´s Papaya“ ein und bestellt euer Essen entweder „to stay“ oder auch „to go“ – ihr werdet nicht enttäuscht werden.

 

Was zeichnet „Gray´s Papaya besonders aus?

Hot Dog New York

Sooo Vieles! :)

  • Die Qualität: Die Frankfurter für den hier servierten Hotdog werden alle in einer Metzgerei namens Marathon in New Jersey produziert. Es handelt sich hier übrigens um den selben Lieferanten wie für Sabretts. Die Brötchen sind frisch und die Zutaten mit welchen ihr euren Hotdog ergänzen könnt sind klassisch und traditionell.
  • Die Getränke: Der Name des Unternehmens stammt ursprünglich von dem Namen des Gründers, welcher auch seine eigene Papaya-Getränke-Produktion besitzt. Die Gray´s Papaya Getränke zeichnen sich durch ihre hohen Variationen an Geschmackssorten wie „Papaya“, „Piña Colada“, „Banana Daiquiri“, „Coconut Chanpagne“, „Mango“ oder auch „Strawberry Supreme“ aus. Lasst euch nur nicht von den Namensgebungen täuschen. Alle Getränke enthalten keinen Alkohol! ;) Neben den verschiedenen Limonaden kann man hier auch ein einfaches Wasser oder einen Kaffee bestellen. Zumindest bei eurem ersten Besuch solltet ihr den besonderen Drinks von Papayas aber ruhig mal eine Chance geben. :)
  • Der Preis: Einen Hotdog gibt es schon ab $2,50, was vor allem für New York ein echtes Schnäppchen ist. Das aktuelle Spezialangebot enthält 2 Hotdogs mit Getränk für nur $ 4,45. Diese ändern sich allerdings regelmäßig. Ihr könnt euren Hotdog kostenlos zusätzlich mit Ketchup, Senf, Zwiebeln und Sauerkraut belegen lassen. Chilis und Käse könnt ihr für jeweils $0,50 hinzufügen. Damit macht ihr einen der leckersten und gleichzeitig günstigsten Deals in der Stadt.

Auch wenn die Schlange durchaus mal sehr lang sein kann, ist der Service super und man muss nicht lange auf seinen Hotdog warten.

 

Gray’s Papaya ist ein fester Bestandteil der New York City Pop Kultur. Stars berichten regelmäßig von ihren Besuchen des Ladens, wenn sie im Fernsehen beispielsweise in einer Talkshow sprechen. So berichtete gerade erst wieder Samuel L. Jackson wie er mit Denzel Washington damals das letztes Geld für einen Besuch bei Papaya zusammengekratzt haben, bevor sie berühmt geworden sind.

 Spider-man schlug im Film „The Avengers“ vor für einen Hotdog an dem Laden vorzustoppen und auch in vielen weitern Filmen und Serien gibt es Szenen im Gray’s Papaya.

In Filmen:

  • 2001 Down to Earth (Deutscher Filmname: Einmal Himmel und zurück) mit Regina King und Chris Rock
  • 1997 Fools Rush In (Herz über Kopf) mit Matthew Perry und Salma Hayek
  • 2008 Nick and Norah’s Infinite Playlist (Nick & Norah - Soundtrack einer Nacht) mit Michael Cera und Kat Dennings
  • 1998 You’ve Got Mail (E-Mail für dich) mit Tom Hanks und Meg Ryan
  • 2010 The Back-up Plan (Plan B für die Liebe) mit Jennifer Lopez und Alex O’Loughlin

 In Serien:

  • 2002 feierte Carrie Bradshaw in einer Folge von „Sex and the City“ ihre erste Buchveröffentlichung in Gray’s Papaya
  • bei „How I met your mother“ wurde Gray’s Papaya häufig erwähnt

Gray’s Papaya bietet neben seinen köstlichen Hot Dogs auch ein gutes Frühstück mit Sandwich, Bagel und leckerem Kaffee an.

Überspringt also die viel zu teuren und nicht so leckeren Hot Dogs bei euren Aufenthalt in New York und plant stattdessen lieber einen Besuch bei „Gray’s Papaya“ ein. :) Dieser Laden lohnt sich für alle, die gerne Hot Dogs essen oder vielleicht aber auch einfach nur eine echte New York Erfahrung machen wollen. Und wenn man keinen Hot Dog mag, dann bleiben zumindest noch die leckeren Limonaden oder der selbstgemachte Ananassaft, die ihr probieren solltet. :)

Wir wünschen viel Spaß und Guten Appetit!



Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen