New York ist mehr als nur Manhattan - Bronx hat viel zu bieten – Mein Trip nach New York
Einkaufswagen 0

New York ist mehr als nur Manhattan - Bronx hat viel zu bieten

#touren

Wenn ihr die Worte "New York" hört sind die ersten Bilder, die euch in den Sinn kommen, die von Times Square und den hellen leuchte Reklametafeln, Central Park und seine mythischen Seen oder Greenwich Village und der Alt-New York typischen Architektur.

private tour in the bronx 

New York ist bei weitem mehr und genau das macht den Charme dieser Metropole aus, die aus gutem Grund der Schmelztiegel genannt wird. Die Stadtbezirke Bronx, Queens oder Brooklyn sind heute sehr beliebt, aber das war nicht immer der Fall.

 

Für alle die, die gerne über den Horizont schauen, sind hier ein paar Tips und Informationen.

 

Die Identität der Bronx

bronx yankee stadium

Die Bronx ist einer der fünf Boroughs und der einzige Bezirk, der ans Festland angeschlossen ist. Im Jahr 2013 war die Bevölkerungszahl hier 1.419.733 Einwohner. Der Name stammt von Jonas Bronck, einem schwedischen Immigrant, der als erster im siebzehnten Jahrhundert versucht hat die Gegend zu kolonisieren. Es war das Gebiet "Rananchqua" und „Siwanoy“ Indianern und die Ansiedler benannten es um in "Broncksland" oder "Bronck Farm", was schließlich zu "The Bronx“ führte.

Die Subway Linien 4,5, B, D, 1 und 2 fahren in die Bronx.

 

Der Geburtsort von Hip-Hop-Kultur

 

Es ist wahr, dass die Bronx nicht ein schmeichelhafteste Bild zum Empfangen bietet. Tatsächlich wird es seit langem als eine der gefährlichsten Gegenden in New York angesehen. Die Liste der Brandstiftung , Bandenkriege und anderer illegalen Handlungen dieser Sorte, die in den 70er und 80er Jahren stattfanden, ist unendlich.

bronx queens und brooklyn tour

Heute ist die Gegend weit entfernt von diesem Mythos und es bleiben nur noch unrühmliche  Erinnerungen, als die Nachbarschaft für dieses "Goldene Zeitalter" berühmt war. Stattdessen ist sie das Zentrum der lokalen Künstler die Graffiti und Straßenmalereien berühmt gemacht haben. Street Art, wie wir sagen, wird von den Hip-Hop-Pionieren inspiriert, die die Bronx zu einer Legende gemacht haben.

 

Stars, die in den gnadenlosen Straßen aufwuchsen

 

Fans der Pop-Kultur wissen, dass Jennifer Lopez in der Bronx aufwuchs. Sie erwähnt es stolz in einer ganze Reihe von Zitaten, in Interviews und sie hat sogar ein Lied der Gegend gewidmet, einer ihrer größten Hits "Jenny from the Block.“ Aber auch andere Berühmtheiten teilten diese Straßen mit dem berühmten Puerto Ricananern : Woody Allen, Lauren Bacall, Peter Falk (Columbo), Fat Joe, French Montana, Billy Joel usw.

 

Unterhalb auf dem Bild begleitet Jennifer Lopez ihre Verwandten durch ihre alte Nachbarschaft in der Bronx

jeniffer lopez in bronx, new york city tours

 

Orte die ihr in The Bronx auf keinen Fall verpassen solltet:

 

Yankee-Stadion, wo das New Yorker Yankees Baseball-Team seine Heimspiele austrägt. Ein Spiel sich dort anzuschauen ist viel Vergnügen, wenn ihr das Zeitlich nicht hinbekommt, dann sollte es wenigstens mit einem Selfie vor der berühmten Arena klappen.

Italienisch Nachbarschaft um die Arthur Avenue mit ihrem tollen Markt und frischen Produkten. Wenn ihr in den Süden von Italien erleben möchtet mit allen mediterranen Aromen, ohne dabei New York zu verlassen, dann flaniert durch das Little Italy in Bronx. Die meist Italiener in dieser Gegend, die nach New York ausgewandert sind vor dreißig oder vierzig Jahren, waren begabte Handwerker und Gastronomen. Sie sind immer für eine kleinen Unterhaltung über einen Espresso mit allen Besuchern zu haben! Wenn ihr Fans von Käse oder Wurst seit, könnt ihr sorglos frische Produkte hier kaufen, mindestens für die Hälfte des Preises der in Zentrum von New York City gebotenen Ware.

 

Alles das könnt ihr auch auf unserer 5 Stündigen Bronx, Queens und Brooklyn Tour erleben. KLICK HIER



Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen