Fahrrad fahren im Central Park, was ihr wissen müsst – Mein Trip nach New York
Einkaufswagen 0

Fahrrad fahren im Central Park, was ihr wissen müsst

#touren

Zunächst die Karte des Parks und die Erklärung der Legende. Die hellgrünen feinen Wege auf der Karte sind für Fußgänger vorbehalten und Fahrräder dürfen dort nicht geritten werden. Auf den grünen fett gedruckten Linen sind Fahrräder erlaubt (manchmal gemeinsam mit Fahrzeugen) und die orangen Wege werden mit Fußgängern geteilt. Die gesamte Schleife ist etwa 10 km lang. Um ein Fahrrad auszuleihen könnt ihr zu uns ins Reisezentrum vorbeikommen, 324 W 47th, NY 10036 oder auf unserer Homepage. KLICK HIER
central park fahrrad karte
central park fahrrad karte
central park fahhrad verleih
central park fahrrad verleih


Der Park ist von ein Uhr morgens bis sechs Uhr morgens (01.00 bis 06.00) geschloßen, wenn ihr zu dem Zeitpunkt im Park erwischt werdet bekommt ihr gewöhnlich ein Strafzettel.


Es gibt nur eine Fahrtrichtung, sie ist gegen den Uhrzeigersinn somit ist es nicht möglich zurück zu radeln. Beachtet die grünen Pfeile auf der Karte. Es gibt einige Abkürzungen wenn ihr nicht die komplette Strecke zurück legen möchtet.


Wenn die Straße mit Autos gemeinsam genutzt wird, bitte nur den Radweg benutzen. Der Fahrzeugverkehr wird in der Regel von 10.00 bis 15.00 Uhr und nach 19:00 Uhr jeden Tag, und das ganze Wochenende, gestoppt. Dann könnt ihr die gesamte Fahrbahn benutzen.


Die Geschwindigkeitsobergrenze ist 20 Meilen pro Stunde, etwas mehr als 30 km/h, die nicht überschritten werden sollte. Ansonsten ...!


Kinder unter 14 Jahren sind verpflichtet einen Fahrradhelm zu tragen. Für andere ist es nicht zwingend erforderlich.


Entlang dem Weg gibt es öffentliche Dienste und Parkplätze für Räder. Ihr erkennt sie an den Symbole auf der Karte.

Wenn Ihr zwischendurch ein wenig entspannen oder den Park genießen möchtet, könnt ihr das Fahrrad am vorgesehen Parkplatz abstellen oder schieben.


Älterer Post Neuerer Post


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen